fbpx

Urlaub mit Hund in Pfunds | Tirol | Ausflugstipps Teil 1

Pfunds

Unseren letzten Österreichurlaub haben wir mit Hund Boerne in Pfunds verbracht. Ganze 4 Wochen haben wir eine wunderschöne Ferienwohnung mitten im Ort bewohnt. Der kleine Ort Pfunds liegt in unmittelbarer Nähe zur Schweiz und zu Italien. Ein perfekter Ausgangspunkt für tolle Ausflüge. Da wir so viel erlebt haben, Teile ich meine Tipps auf 3 Beiträge auf.

Pfunds

Vor allem mit Hund kann man hier herrliche Tage verbringen. Es gibt hundefreundliche Hotels und Ferienwohnungen sowie ausreichend Möglichkeiten für tolle Spaziergänge. Von unserer Wohnung aus, waren wir in wenigen Gehminuten direkt mitten im Feld. Es gab ausreichend Hundetüten und Mülleimer, was ja auch nicht unwichtig ist. 😉

Pfunds

Auch Essen gehen kann man in Pfunds hervorragend und Boerne war in allen Restaurants, die wir besucht haben, erlaubt. Allerdings solltest du auf eine Besonderheit achten, die uns schon am ersten Abend aufgefallen ist. Man kann überall in den Lokalen nur mit Bargeld bezahlen. Warum das so ist? Keine Ahnung, aber Kartenzahlung lehnt man einfach ab. Das sind wir nicht gewohnt, aber wenn man es rechtzeitig weiß, dann ist es natürlich in Ordnung.

Pfunds

Nun möchte ich euch einige unserer Ausflugsziele von Pfunds aus vorstellen. Alle diese Ziele sind absolut hundefreundlich. Wenn wir Boerne in der Ferienwohnung gelassen haben, dann schreibe ich das dazu.

Pfunds

Ausflüge Rund um Pfunds

Pfunds

Schon von Pfunds aus kann man tolle Ausflüge zu Fuß starten. Uns hat es super gefallen, mal das Auto stehen zu lassen und unsere Wanderung von der Ferienwohnung aus zu starten. Eine unserer ersten Wanderungen führte uns zur Radurschlklamm | Tirol | Wandern mit Hund in Österreich | Video. Eine Wanderung, die ich dir vor allem bei heißen Temperaturen absolut ans Herz legen kann.

Um die Gegend rund um Pfunds zu erkunden, lohnt sich auch ein Spaziergang zu der mittelalterlichen Gerichtsstätte und Grenzbefestigung Altfinstermünz. Schon der Weg dorthin – entlang des Inns ist wirklich empfehlenswert. Die Feste selber haben wir uns nur von Außen angeschaut, da wir außerhalb der Führungszeiten dort waren. Demnächst gibts noch einen ausführlichen Beitrag hier auf meinem Blog.

Nauders

Nauders, die Nachbargemeinde von Pfunds ist mit dem Auto in wenigen Minuten zu erreichen und von hier aus gibt es ebenfalls einige Startpunkte für verschiedene Wanderungen. So habe ich dir schon von der Seenwanderung mit Hund | Nauders [Video] berichtet. Vor allem für Hunde ist diese Wanderung eine der schönsten, da die Hunde immer wieder im Wasser planschen können.

Serfaus Fiss Ladis

Auch hier haben wir – ca. 25 Minuten von Pfunds entfernt – eine herrliche Höhenwanderung gemacht. Wir konnten wieder ganz entspannt ein Stück mit der Bergbahn hochfahren und später ins Tal wandern. Demnächst gibts die ganze Tour hier auf dem Blog.

Innsbruck

Etwas weiter weg, nämlich ca. 100 Kilometer – ist Innsbruck entfernt. Hier haben wir mal einen kleinen Städtetripp ohne Boerne gemacht. Auch wenn Innsbruck ziemlich hundefreundlich erscheint, wollten wir Boerne lieber in der Ferienwohnung lassen. Auch ein Hund muss sich ja mal entspannen dürfen. Hier haben wir im Hardrock Café gegessen (Hunde sind erlaubt, solange sie nicht nass sind) und haben uns danach die Stadt in Ruhe angeschaut.

Innsbruck

Das waren jetzt meine liebsten Ausflugsziele in Österreich. Es folgen noch weitere Tipps rund um Italien und die Schweiz.

Jetzt möchte ich aber erstmal von dir wissen: Welchen der Ausflugstipps kennst du schon? Kennst du auch noch andere Ziele, die man gesehen haben muss?

Du magst bestimmt auch:

4 comments

  1. Das hört sich nach einem wirklich gelungenen Urlaub an – und ich muss zugeben, ich kannte keins der Ziele wirklich 🙂 Wobei ich vor vielen Jahrzehnten mal in Innsbruck war. Wir haben die letzten Jahre meistens unseren Urlaub in Deutschland verbracht und daher freue ich mich immer über solche Reiseberichte – es ist eine schöne Anregung.
    Ich muss aber auch gestehen, seit unserem Umzug in den Norden machen wir seltener Urlaub – zu sehr genießen wir hier die wunderbare Gegend und die vielfältigen Ausflugsmöglichkeiten 😉

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    1. Liebe Isabella,

      es war wirklich ein toller Urlaub und wir haben so viel gesehen, dass das alles gar nicht allein in einen Blogbeitrag passte. 😉 Innsbruck hat uns ziemlich gut gefallen. Da wir Boerne nicht mit dabei hatten, mussten wir allerdings auf die Zeit achten und konnten uns daher nicht alles anschauen, aber das ist halb so schlimm. Für einen ersten Eindruck hat es gereicht und wir werden bestimmt nochmal dorthin fahren.
      Deutschland ist natürlich auch toll und da gibt es auch noch viele Ecken, die wir noch nicht gesehen haben. Vor allem im Norden. Es ist bestimmt toll dort zu wohnen, wo andere Urlaub machen! 🙂

      Liebe Grüße
      Steffi

  2. Liebe Steffi,

    wenn ihr euch mal zu einem Urlaub im Norden entschließt … gerne kann ich Dir ein paar schöne Ausflugsziele empfehlen (teilweise sicher auch für Boerne geeignet)!
    Jetzt habe ich auch den zweiten Teil Deines urlaubsberichts gelesen – und ,muss sagen, er macht Lust auf mehr!

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.