#2 Sehenswürdigkeiten im Dartmoor mit Hund – Drogo Castle

Das Drogo Castle liegt im nördlichen Teil des Dartmoor Nationalparks in der Grafschaft Devon und ist das letzte in England erbaute Landschloss.

Auch hier sind Hunde wieder wieder gern gesehene Gäste. Am Eingang bekommt man einen ausführlichen Plan über das ganze Gelände und auch einen Hinweis darauf, in welchen Bereichen sich die Hunde an der Leine aufhalten dürfen. Im Schloss selber und auch in dem formalen Garten sind Hunde natürlich nicht erlaubt. Das finde ich auch absolut in Ordnung. Wir teilen uns hier auf und gehen nacheinander auf Erkundungstour. 

Seit 1974 gehört das Drogo Castle dem National Trust, der das Haus aufwändig sanieren muss. Durch diese Arbeiten am Haus ist das Castle derzeit noch nicht vollständig zu besichtigen. Der öffentlich zugängliche Teil ist aber dennoch recht groß und es gibt viel über das Leben und die Umbauarbeiten im Castle zu erfahren. 

Die Eintrittspreise liegen hier bei £11,60 für Erwachsene und £5,80 für Kinder (mehr Details erfahrt ihr hier). Mitglieder des National Trust haben hier natürlich freien Eintritt und sparen auch die Parkgebühren.

Für einen schönen Spaziergang mit Hund eignet sich das Gelände ebenfalls auf jeden Fall und man hat einen tollen Ausblick auf das Dartmoor! Bei schönem Wetter ist der Ausblick bestimmt noch schöner! 😉

Seid ihr schon dort gewesen? Wie hat es euch gefallen?

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.