Das älteste Hotel auf der Isle of Skye – Stein INN

Stein Inn

Auf der Isle of Skye übernachteten wir einige Tage in dem ältesten Hotel der Insel, dem Stein INN, in dem Örtchen Stein. Die Isle of Skye erreichten wir über die Skye Bridge, also ohne Fahrt mit einer Fähre. Das Hotel war für uns, dank Navi, recht leicht zu finden. Parkplätze gab es vor dem Haus wenige. Ein paar Meter weiter war aber ein recht großer Parkplatz, so dass man immer einen Platz finden konnte. Das Stein INN liegt direkt am Meer und man hat wirklich einen wundervollen Ausblick auf die Palmen & den Kiesstrand vor dem Haus – und das in Schottland!

Isle of Skye

Unser Zimmer im Stein INN

Unser Zimmer lag im 1. Stock – wie alle Hotelzimmer im Stein INN – und man hatte einen wundervollen Blick auf das Meer. Das Zimmer war recht klein, mit Waschbecken und der Möglichkeit Kaffee & Tee zu kochen. Das kleine Badezimmer war ebenfalls im Zimmer und komischerweise – wie natürlich der Rest des Zimmers auch – mit Teppich ausgelegt. Das ganze Zimmer war während unseres Aufenthaltes aufgeräumt und sauber. Boerne konnten wir neben dem Bett einen Platz anbieten, den er auch gerne annahm, da er dort schön versteckt war ;-). Auch hier hatten wir – wie schon am Loch Ness im Tigh Na Mairi – Probleme, die Koffer unterzubringen. Diese standen auch in diesem Zimmer ziemlich im Weg rum. Da wir aber die meiste Zeit unterwegs waren, störte uns das nicht weiter.

Stein Inn Zimmer Stein Inn Zimmer - Boerne Stein Inn Zimmer

Das Essen im Stein INN

Unser Frühstück nahmen wir in einem recht großen Raum ein und konnten auch hier wieder aus einer Menükarte wählen, was wir denn frühstücken mochten und uns – wie in Schottland üblich – auch am frischen Obst, Cornflakes, Orangensaft usw. bedienen.

Auch hatte man hier die Möglichkeit abends Essen zu gehen. Der Hund musste in dieser Zeit allerdings im Zimmer bleiben. Das Essen war wirklich sehr lecker, aber aufgrund unserer Ausflüge haben wir dort nur einmal gegessen. Einen Tisch mussten wir auf jeden Fall im Vorfeld reservieren. Auch befand sich in dem Hotel ein Pub. Auf verschiedenen Bewertungsportalen habe ich gelesen, dass es dadurch oftmals lauter werden könnte. Diese Erfahrung haben wir aber nicht gemacht. Es war ziemlich ruhig in dem Hotel. Bei strahlendem Sonnenschein konnten wir uns auch schön mit Boerne an die Tische vor dem Hotel setzen und aufs Meer schauen. Getränke durfte man hier auch mit rausnehmen.

Ist das Stein INN hundefreundlich?

Boerne wurde hier fast netter begrüßt als wir. Er hat einen Keks bekommen, wir nicht ;-)! Er hat halt einfach den besseren Bettelblick drauf ;-).

Alle Mitarbeiter sind hier aber sehr freundlich und sind auch zu Boerne sehr nett gewesen. Man konnte schön spazieren gehen. Entweder am Meer über den Steinstrand oder ein Stück an einer sehr wenig befahren Straße entlang.

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.